Allgemein

Sauerteig vermehren: Probleme

Sauerteig vermehren

Sauerteig vermehren ist nicht schwer und dennoch kann es passieren, dass Probleme auftreten, beispielsweise wird der Teig nicht blasig und er riecht auch nach zwei Tagen nicht säuerlich. Was ist zu tun? Sauerteig vermehren: Temperatur beachten Wenn der Sauerteig sich nicht rührt, kann das an einer zu niedrigen Raumtemperatur liegen. Sauerteig vermehren funktioniert am besten bei …

Sauerteig vermehren: Probleme Weiterlesen »

Apfelkuchen backen

  Apfelkuchen kann man zu jeder Jahreszeit backen, doch im Herbst wenn die Äpfel reif werden, sind sie besonders aromatisch und auch günstig zu kaufen. Wer Zeit und Lust hat kann auf dem Land nach Apfelbäumen suchen. Jedes Jahr verrrotten Tonnen an Obst an den Rändern der Landstraßen, weil sie Niemand ernten möchte. Auf Mundraub.org können …

Apfelkuchen backen Weiterlesen »

Brotgeschichte: Brot backen damals

Ackerbau und Brotkultur haben eine lange Tradition. Ihre Anfänge liegen Tausende von Jahren zurück in der Jungsteinzeit vor etwa 12000 Jahren.  Die Voraussetzung für Landwirtschaft war die Sesshaftigkeit des Menschen, der sein Nomadentum aufgab und Bauer wurde. Zuerst sammelten die Menschen Wildgräser und züchteten daraus Sorten mit besserem Ertrag. Man baute Gerste, Einkorn und später auch …

Brotgeschichte: Brot backen damals Weiterlesen »

Sauerteigbrot: Löcher in der Krume?

Brot mit Hafer

Die sogenannte „Krume“ ist nicht etwa die Kruste des Brotes, sondern dass was sich in dessen Inneren befindet: also das leckere, weiche Innenleben des Brotlaibs. Die Krume sollte bei einem perfekten Brot feinporig und gleichmäßig sein. Auch nicht zu fest, sondern weich, nachgiebig, feucht mit einer knusprigen Küste. So mögen wir das. Doch immer wieder …

Sauerteigbrot: Löcher in der Krume? Weiterlesen »

Rezept Roggenkörnerbrot

Wenn Sie das Körnerbrot aus Roggen backen möchten, brauchen Sie ein wenig Vorbereitung. Man gibt am Morgen oder am Tag vor dem Backen 250 g Getreide (hier: Sechskorngetreide) in 500 ml Wasser und lässt das Ganze zehn Minuten leise kochen. Dann den Herd abschalten und die Mischung ausquellen lassen. Das Getreide saugt das Wasser komplett auf. …

Rezept Roggenkörnerbrot Weiterlesen »

Backzubehör zum Brote backen

Zum Brot backen, benötigt keine besondere Ausrüstung. Die allermeisten Geräte und Utensilien gehören zur Standard-Ausrüstung eines jeden Haushalts. Folgende Dinge sind jedoch nützlich. Schüssel für den Brotteig Eine große Teigschüssel zum Rühren und Vermischen der Zutaten ist unumgänglich. Plastikschüsseln haben sich bewährt, da sie leicht zu reinigen sind und ein geringes Gewicht haben. Zudem hat …

Backzubehör zum Brote backen Weiterlesen »

Brot richtig aufbewahren

Brot aufbewahren

Ein Sauerteigbrot mit hohem Vollkorn- und Roggenanteil schmeckt auch noch nach 5-7 Tagen gut und es hält sich im Gegensatz zu Weißbrot wesentlich länger frisch. Doch wie soll man Brote aufbewahren, damit sie ihre Qualität möglichst lange halten ? Brot luftig aufbewahren Wenn Brot alt wird, verliert es Feuchtigkeit und wird mit der Zeit härter. Diesen …

Brot richtig aufbewahren Weiterlesen »

Rezept Hausbrot

Hausbrot: Roggenmischbrot mit Sauerteig und Hefe Das Hausbrot ist ein klassisches Roggenmischbrot, welches mit Roggensauerteig, Weizen und Hefe gebacken wird. Zutaten für ein großes, schmackhaftes Hausbrot 200 g Roggenmehl 997 200 g Weizenmehl 550 20 g frische Hefe 10 g Salz 350 g Sauerteig 150 ml Wasser Hausbrot: Zubereitung Roggen- und Weizenmehl werden in einer Rührschüssel …

Rezept Hausbrot Weiterlesen »

Schwarzbrot mit Sauerteig

Dieses Schwarzbrot wird bei niedriger Temperatur lange gebacken, dafür kann man es aber gut und gerne fünf Tage lang aufheben. Es büßt in dieser Zeit nicht an Geschmack ein. Man erhält mit den hier angegebenen Mengen ein Kastenbrot von gut 30 cm Länge. Den Zuckerrübensirup kann man auch weglassen. Er gibt dem Schwarzbrot eine sattere …

Schwarzbrot mit Sauerteig Weiterlesen »